CD Pflegeprodukte für empfindliche Haut - Review -




Für Menschen mit empfindlicher Haut ist es relativ nervtötend und schwierig passende Pflegeprodukte zu finden, besonders wenn man auf Inhaltsstoffe achtet.

Da ich auch zu dieser Kategorie Mensch gehöre und in Berlin auf einem Blogger-Event rumgegurkt bin, empfahl mir ein sehr netter Mensch von der Naturkosmetik-Marke „CD“ seine Produkte.
Und da ich lieber probiere als studiere, habe ich die Sachen mit nach Hause genommen und getestet.

Mein erster Eindruck war nicht sehr positiv, da ich die Verpackung nicht sehr ansprechend fand. Aber es ist ja das Innere, das zählt, und das hat mich dann doch überzeugt.




Die Produkte von CD sind reine Naturkosmetik und kosten ein My im Gegensatz zu anderen Naturkosmetika. Solange es keine hauseigenen Marken wie „Lavera“ oder „Alverde“ sind, kann man gute 10€ für eine kleine Tube Gesichtscreme ausgeben.
Alle Produkte beruhen auf dem Reinheitsgebot und sind ohne Tierversuche entwickelt worden.


Nun aber zu den Produkten:

Das Waschpeeling ist ein dickflüssiges Gel mit kleinen Peeling-Körnern die man beim einmassieren gut spürt. Es ist kein flüssiges Schmirgelpapier aber man merkt, dass Hautschüppchen verschwinden, die Haut leicht durchblutet wird und es riecht auch sehr angenehm. Im Gel sind weiches Mizellen-Wasser , Wasserlilenextrakt und pflanzliches Hyaluron enthalten, welches die Haut sanft pflegt. Das Besondere dabei ist, dass die Peeling-Körner biologisch-abbaubar sind und somit nicht als „Plastikmüll“ in den Abwässern landen.
Der Waschschaum gibt einem das SpongeBob-Feeling von Schaumseife wieder!
Die Inhaltsstoffe scheinen tatsächlich sehr mild zu sein, da ich sonst immer ein trockenes Gefühl auf der Haut habe, besonders bei Waschgels usw. Einziges Manko: Augen-Make-Up bekommt man damit nicht so leicht weg, weshalb ich vorher einen Make-Up Entferner von Biotherm benutze. Auch für empfindliche Haut.
Sonst aber sehr empfehlenswert für Sensibelchen wie mich!


Dann gab es noch zwei Gesichtscremes, wobei eine „reichhaltiger“ war als die andere.
Die leichte Creme habe ich oft tagsüber angewendet und war sehr positiv überrascht:
Kein Ausschlag, kein nachfetten der Haut, keine Pickelchen.
Ein halber Pumpstoß reicht schon, weil sich die Creme sehr gut verteilen lässt.


Die reichhaltige Creme habe ich abends aufgetragen, sie hat eine Mousse-artige Konsistenz und riecht wie alle anderen Produkte sehr frisch und angenehm.
Ich habe sie nicht immer benutzt, aber es war besonders in den Wintertagen sehr angenehm, wenn man abends eine reichhaltige Creme aufträgt und am nächsten Morgen schöne weiche Haut bekommen hat die sich von dem Heizung-Kälte-Wechsel erholt.

Fazit: Ich kann die Produkte alle weiterempfehlen, ich komme sehr gut damit zurecht und meine Haut hat kaum noch Ausschlag oder rote Pusteln.

Also ihr Sensibelchen, die Produkte kosten zwischen 2-4€, daher ist es preiswert und gut für Haut und Umwelt.
Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt mir gerne und ich versuche so präzise wie möglich zu antworten.

Habt ihr Naturkosmetik-Produkte, die ihr mir sonst empfehlen würdet?
 
– Danke an CD für den Support –

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen