NEW YEAR NEW GOALS



Das neue Jahr ist ja nicht mehr ganz so weit entfernt, daher sollten wir die letzten Tage besonders nutzen, um ganz viel Scheiß zu machen.
So fängt das neue Jahr dann gut an und man ist unglaublich motiviert, im Januar voll durchzustarten.

Mein Tipp: Wenn Du bisher ein Sportmuffel gewesen bist und dir ganz ganz fest vorgenommen hast dich in einem Fitness-Studio anzumelden, dann warte wenigstens bis Mitte Februar.
Zum einen haben die Meisten Vorsatz-Wütigen dann schon aufgegeben, also ist mehr Platz in den Studios und außerdem ist Karneval dann vorbei und du kannst mit ruhigem Gewissen starten.
Und eventuell hast du es dir schon anders überlegt und wirst keine "Kartei-Leiche" bei einem Fitness-Studio.

Viele freuen sich ja so sehr über den Neujahrsbeginn, dass sie sich wirklich Vorsätze aufschreiben, diese eventuell hochabergläubisch noch verbrennen, damit diese auch bloß in Erfüllung gehen – und der erste Januar startet dann meist mit einem Kater.
Tja, durchstarten geht irgendwie anders...

Dennoch kann ich euch beruhigen, ihr könnt natürlich gute Vorsätze haben, aber gute Vorsätze sollten auch GUT definiert sein!
Beispielsweise solltet ihr einen Reisewunsch mit einigen Ankerpunkten festmachen, wie z.B. "Monat" "Kosten" "Personen", denn sowas will geplant sein.
Und das Wichtige ist eben, dass ihr nicht gleich den Geist aufgebt, sondern euch langsam an euer Ziel arbeitet. Gut Ding will Weile haben, ob man (selbst) will oder nicht.
Was mir besonders hilft ist ein Taschenkalender, bei dem ich eintragen kann, in welchen Wochen ich welche Dinge erledigt haben möchte.
Außerdem helfen mir To-Do-Listen sehr bei der täglichen Kontrolle meiner Pflicht und Kür.

Natürlich gibt es auch Tage, an denen geplante Dinge nicht so funktionieren wie einem selbst recht ist, aber sowas vergeht. Das Wichtigste ist dabei, sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und ehrlich zu sich selbst zu sein, indem man sich selbst nicht unter Zeitdruck setzt oder unrealistische Erwartungen an sich selbst stellt.
Hier sind ein paar Fragen und Tipps, die ich für Euch zusammengestellt habe:

Du willst abnehmen? Mach Dir einen Ernährungs- und einen Fitness-Plan. Am Besten mit einem Fitness-Coach aus deinem Studio.

Du möchtest in der Schule/ in der Uni/ bei der Arbeit besser werden? Dann sei ehrlich zu dir selbst: Wo liegen deine Schwächen? Welche davon möchtest du stärken? Was möchtest du dadurch erreichen? Helfen können Dir dabei Lehrer/ Dozenten/ Kommilitonen/ Mitschüler.

Du möchtest verreisen? Super! Wo soll es hingehen? Was ist dein Budget? Wann möchtest du hin? Wer hat Zeit und Geld um mitzufliegen? Welche Unterlagen/ Impfungen, etc. benötigst du für deine Reise? Papierkram schnellstmöglich bearbeiten, denn sowas hält Dich am meisten auf.

Du möchtest ein Instrument lernen? Noch besser! Du solltest wissen, dass ein Instrument mindestens genauso viel Zeit in Anspruch nimmt wie ein Haustier, also nimm dir genug Zeit dafür und vergiss nicht, aller Anfang ist schwer! Genauso ist es mit Sprachen lernen!

Um eure Ziele im Jahr 2015 noch motivierter zu erreichen gebe ich euch noch was mit auf den Weg:

1)   Leg Dir eine motivierende Playlist an.
2)   Lies ein motivierendes oder zielführendes Buch (Ich lese gerade #GIRLBOSS von Sophia Amoruso)
3)   Egal welches Ziel du hast, verfolge es für dich selbst. Abnehmen für jemand anderen? Nein. Instrument lernen für jemand anderen? Nein. In Urlaub fliegen um andere zu begeistern? Nein.
Schmeiss deine Zeit und dein Geld nicht aus dem Fenster, um andere zu beeindrucken. Beeindrucke dich selbst.

Was sind denn Eure Vorsätze für 2015?
Liebe Grüße und Dream Big!
Cici xx

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen