ZICK ZACK NAGELLACK



Da ich rumkränkel und mein Bewegungsradius sehr klein ist habe ich mal einen Beauty-Post vorbereitet. Es ist keine Neu-Erfindung des Nägel Lackierens jedoch dachte ich wäre es mal interessant. Für den ein oder anderen. Und besonders für Menschen, die im Winter ganz ganz trockene Hände haben!
Also hier mein super schnelles DIY-Maniküre-Tutorial, was keine 15 Min dauert und womit ihr euch den Gang zum Beauty-Salon sparen könnt:

Step 1 ist immer: Hände waschen, mit warmem Wasser und gaaaanz viel Seife. Und Hände trocknen.
Nach dem Nägel schneiden und Feilen geht es dann an's Eingemachte!
Unter den Bildern findet ihr die Anweisungen :)
Ich hoffe euch gefällt mein Zick-Zack-Nagellack-Tutorial!


Grüße!
Cici xx


Diesen Nagelhaut-Schaber kriegt man bei dm, Rossmann, Budni etc. Einmal rund um den Fingernagel vorsichtig (!!!) überschüssige Haut entfernen.

Also GANZ vorsichtig. Dazu könnt ihr mit dem Silk Peeling Pen von P2 einmal rundherum die Hautschüppchen entfernen indem man das Peeling mit der Stift-Bürste wegrubbelt.

Jetzt Weichzeichnen: Mit der Nail Cuticle Cream von Burts Bees die Nagelhaut einreiben und behutsam nach hinten schieben. Das pflegt und sieht sauber aus.
Danach einmal alles gut säubern mit einem Taschentuch, damit das Nagelbett trocken ist für den Lack.

Lackieren! Ich benutze den Essie-Nagellack in der Farbe "Smokin Hot". Das ist ein Dunkelgrau mit leichtem Blaustich.

Ich benutze den Überlack von Essie "Better than Gel Nails". Trocknet schnell und hält lange!

Mit dem essence Nail Polish Corrector Pen mach ich Kleckereien weg. Am besten den Stift an einem Tatü abtupfen, dann bleibt der Stift sauber.

Damit die Haut schön weich und.. schön bleibt immer gut eincremen! Mein absoluter Favorit: "Skin Food" von Weleda. Riecht herrlich fruchtig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen