frischen Wind schaffen



Heute geht es ums Ausmisten und darin bin ich wirklich schon Profi!
Ich lebe ja stets nach dem Mantra „less is more“ und darum miste ich auch mindestens einmal in zwei Monaten aus. Mittlerweile finde ich auch immer weniger "Dinge, die weg müssen" da ich nicht mehr jeden Quatsch kaufe, sondern (fast) nur solche, die wirklich benutze. Hin und wieder kommt dann doch ein Laune-Teil und will dann so schnell wieder weg wie es gekommen ist.
Für alle, die auch mal gerne so richtig Platz schaffen wollen und nicht genau wissen "Wie fang ich an?" hier meine Grundprinzipien:

Beim Ausmisten stell ich mir meist zwei simple Fragen:

a)Hat es eine (besondere) Funktion? und
b)Passt es zu mir?

Das gilt für Möbel, Gegenstände, Technik und Klamotten!
Solange ein Teil keine besondere Funktion hat, kann ich kaum was damit anfangen. Ich bin kein Fan von Staubfängern und darum halte ich nix von „Dekotierchen“ oder Blumen. Ja Blumen sind so eine Sache. Eine einfache pflegeleichte Pflanze ist ok. Kakteen verdursten bei mir. Darum eventuell ein Glücksbambus oder eine Plastikblume.

Wenn ein Teil nicht zu mir passt, dann werde ich es ohnehin kaum verwenden. Nun kennt man aber das Phänomen, dass man im Eifer des Gefechts und der guten Laune ein Teil gekauft hat, "damit man mal wieder was anderes trägt".
Da kann ich nur sagen: Hört auf damit. Das bringt nichts. Ich habe mir eine Zeit lang viele Kleider gekauft, "damit ich mal wieder Kleider trage". Am Ende landeten die meisten bei Kleiderkreisel oder im Humana-Container.
Darum eine ganz einfache Regel: Wenn man ein Teil länger als ein Jahr kaum getragen hat, dann freut sich ein anderer mehr für das Ding. Also ab auf Kleiderkreisel, Ebay oder Mädchenflohmarkt damit!

Bei meinem letzten Ausmisten habe ich meinen ganzen alten Studienkram weggeschmissen. Also alle Papiere von Fächern, die ich NIE NIE NIE wieder brauchen werde oder deren digitale Version ich sowieso habe.
Das schönste Gefühl hatte ich als ich die Fächer meines Hass-Dozenten weggeschmissen habe!!! Eigentlich wollte ich ein Feuer machen und drumherum tanzen. Aber ich darf keine offene Feuerstelle im Zimmer haben…

Also viel Spaß beim Ausmisten und berichtet mir gerne von euren Erfolgen!
Cigdem xx

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen